Starke Kinder 2.0 05.03. und 06.03.2022 Kurs 1: 9.30-12.30 h

Selbstbehauptungs- und Sicherheitstraining für Grundschulkinder

Gewaltprävention beginnt schon im Grundschulalter – in vielen Grundschulen ist der Umgang mit Gewalt und aggressiven Handlungen mittlerweile ein Thema geworden. Kinder werden geärgert, getreten, ausgegrenzt oder mit beleidigenden Worten überhäuft…

Frühe Gewaltprävention, soziales Lernen sowie die Stärkung von Kindern ist Ziel dieses Trainings. Kinder lernen in Übungen die eigenen Bedürfnisse und die anderer wahrzunehmen, sicher und stark aufzutreten, Rücksicht zu nehmen und Vertrauen aufzubauen. Spielerisch werden Kompetenzen wie Selbstvertrauen, positives Sozialverhalten und Empathiefähigkeit gefördert. Die Auseinandersetzung mit Konfliktsituationen und einem gewaltfreien Umgang steht ebenso im Vordergrund wie die Entwicklung individueller Handlungsmöglichkeiten.

Ein weiterer Ansatz des Trainings ist das Verhalten und Bewegen im „öffentlichen Raum“. Was können Kinder tun, wenn sie angesprochen werden, wenn ein Auto anhält oder sich ältere Kinder in den Weg stellen?